Exit:

MEMS Mikrolautsprecher: Bosch baut das Sensorgeschäft für die Konsumelektronik weiter aus

TGFS

28. April 2022

Exit für den TGFS: Arioso Systems GmbH. Das Start-up aus Dresden wird von Bosch Sensortec GmbH übernommen.

Mit dem Kauf untermauert Bosch seine internationale Technologieführerschaft. Zugleich erweitert der deutsche Industriekonzern sein lokales Engagement in Sachsen, das mit der Eröffnung der hochmodernen Chipfabrik in der Landeshauptstadt erst letztes Jahr auf eine neue Ebene gehoben wurde. Die Übernahme präsentiert sich als Perfect Match: Das Arioso-Team hat die ersten chipbasierten Mikrolautsprecher entwickelt, die zu 100 % aus Silizium bestehen und sich durch ihre geringe Größe und Gewicht bei maximaler Leistungsfähigkeit auszeichnen. Damit eignet sich die Technologie insbesondere für In-Ohr-Kopfhörer und Hörgeräte. Durch die Übernahme durch Bosch Sensortec erhält Arioso Systems zusätzlichen Auftrieb für die weitere Markterschließung und Produktentwicklung am HighTech-Standort Dresden.

Hintergrund: Arioso Systems entstand 2019 als wissenschaftlich fundierte Ausgründung aus dem Fraunhofer IPMS. Der TGFS begleitet das Start-up seit der Seed-Phase. Zum Konsortium gehörten weiterhin der High-Tech Gründerfonds, die Brandenburg Kapital GmbH , Fraunhofer Venture sowie private Kapitalgeber. Hermann Schenk, CEO Arioso Systems: „Wir danken unseren Startkapitalgebern für ihre Unterstützung in den vergangenen Jahren. Ohne sie wäre unsere Technologie nicht da, wo sie heute ist. Der Verkauf an Bosch Sensortec ist ein gemeinsamer Erfolg. Er ermöglicht uns, das volle globale Potenzial unserer MEMS-Mikrolautsprecher auszuschöpfen.“

Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Über Projektdetails wie den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zur Transaktion.

Deal-Team TGFS
Dealteam: Christian Mordowicz und Tobias Voigt

en_USEnglish