Neues Investment:

Neue Form des virtuellen Kraftwerks: DieEnergiekoppler GmbH

TGFS

21. Oktober 2021

Neues Investment beim TGFS: DieEnergiekoppler GmbH aus Dresden. Das Start-up bietet mit dem Flexibilitätswerk eine neue Form des virtuellen Kraftwerks, das eine Fernüberwachung und ‑steuerung von Energieanlagen ermöglicht. Weiterer Investor ist die LEAG (Lausitz Energie Kraftwerke AG). LEAG verwendet die Technologie bereits, um Energie aus Photovoltaik-Anlagen noch effizienter nutzbar zu machen.

Martin Liebsch, der das Investment beim TGFS umsetzte, zum Deal: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der LEAG, mit der wir einen ebenso erfahrenen, wie fortschrittlichen Energiedienstleister als Co-Investor an unserer Seite wissen. Unsere Kombination aus Kapitalkraft und Fachexpertise erlaubt es den Energiekopplern, ihren Wachstumskurs weiter fortzusetzen und die Energiewende von Dresden aus aktiv mit voranzutreiben. Damit leisten wir zugleich einen wertvollen Beitrag zum Strukturwandel in den vom Kohlebergbau geprägten Regionen Sachsens und darüber hinaus.“

Zur Pressemitteilung

Ihr Ansprechpartner
Tobias Voigt | Investment Director
+49 160 3515409
tobias.voigt@mbg-sachsen.de

 

Bildquelle: LEAG