v.l.  Michael Haid und Sebastian Becker (beide refuel.green)

Neues Investment:

refuel.green erhält Pre-Seed-Finanzierung 

TGFS

11. Januar 2023

Erstes Investment im neuen Jahr beim TGFS: refuel.green consulting & technologies GmbH.

Das Start-up aus Dresden schließt eine Pre-Seed-Finanzierungsrunde im siebenstelligen Bereich ab. refuel.green entwickelt eine fortschrittliche Technologie zur kostengünstigen Produktion von e‑fuels (Kraftstoffe aus erneuerbaren Energien). Neben dem #TGFS und 2 zwei Business Angels investiert der High-Tech Gründerfonds als Lead-Investor.

𝗠𝗲𝗵𝗿 𝘇𝘂𝗺 𝗨𝗻𝘁𝗲𝗿𝗻𝗲𝗵𝗺𝗲𝗻:
2021 in Dresden gegründet, arbeitet das Team aus ca. 10 Ingenieur:innen und Unternehmern engagiert daran einen entscheidenden Beitrag für eine CO2-neutrale Weltwirtschaft zu leisten. Konkret wird die innovative, Plasmakatalyse-basierte „NextGen-PtX Reactor Unit“ entwickelt, gebaut und vermarktet. Im Sinne ihres ganzheitlichen Werteversprechens unterstützt die refuel.green GmbH ihre Kunden zudem beratend bei der technisch und ökonomisch optimalen Einbindung der Units in bestehende Produktionsanlagen oder in neue Projekte. Dank dieses Gesamtangebots können in der Zusammenarbeit z.B. Raffinerien ihren derzeit noch von Erdöl abhängigen Geschäftsbetrieb auf die Produktion von CO2-neutralen, erneuerbaren e‑fuels besonders wettbewerbsfähig umstellen. refuel.green ist eines der weltweit innovativsten Start-ups in diesem Bereich.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zur Transaktion.

Deal-Team TGFS
Dealteam: Vincent Kretzschmar und Elfi Lange

 

de_DEGerman