CFH-Geschäftsführer Harald Rehberg bei der Verkündung des Preistragenden in der Kategorie „Innovation“

Aktuelles:

Sächsische Staatspreise 2021 vergeben

CFH

 14. Juli 2021

Heute wurden die Sächsischen Staatspreise für Gründen, Transfer und Innovation im Rahmen der sächsischen Innovationskonferenz (veranstaltet durch futureSAX — die Innovationsplattform des Freistaates Sachsen) vergeben.

CFH-Geschäftsführer Harald Rehberg hatte die große Ehre, den Preistragenden beim Sächsischen Innovationspreis verkünden zu dürfen: SeeReal Technologies aus Dresden.

SeeReal entwickelte eine holografische 3D-Bildgebungstechnologie durch die Kombination von veränderter Display-Hardware und softwarebasierter Lichtmodulation zur Rekonstruktion von 3D-Szenen im realen Raum. Das Unternehmen hat seine holografische Display-Technologie so konzipiert, dass sie für das menschliche Auge dieselben Informationen erzeugt wie eine natürliche 3D-Szene. So generiert die Technologie von SeeReal auf Basis von herkömmlichen Datenformaten alle visuellen Informationen, um eine unbegrenzte 3D-Tiefe zu bieten und die Ermüdung der Augen und Kopfschmerzen zu verhindern, die bei vielen 3D-Betrachtern auftreten. SeeReal gelingt es dabei durch seine Hard- und Softwaretechnologie, holographische 3D-Darstellungen im Vergleich zu bestehenden Bildschirm- oder Kinolösungen auf eine neue Ebene zu heben – das hat die Jury überzeugt. Denn Produktinnovationen, denen es gelingt, komplexe Hochtechnologie in beliebige alltagstaugliche Massenanwendungen wie Fahrzeugdisplays  oder Gaming-PCs zu transferieren, haben ein immenses disruptives Potenzial.

Herzlichen Glückwunsch an den diesjährigen Gewinner! Mehr Informationen zum Sächsischen Innovationspreis finden Sie auf der Seite von futureSax.

Ihre Ansprechpartner

Harald Rehberg | Geschäftsführer CFH
+49 341 256963 20
harald.rehberg@cfh.de

Aufzeichnung der Laudatio im Vorfeld der Innovationskonferenz